Close

5. Mai 2017

viralwunder auf der re:publica 2017

viralwunder ist seit seiner Premiere auf dem ‚Digital Media Camp 2017‘ in München viel unterwegs gewesen und ist nun erstmalig in Berlin auf der diesjährigen re:publica mit Florian Konrad Schmitz vor Ort. Vom 8. bis zum 10. Mai werden bis zu 9.000 Besucher aus Dutzenden Ländern erwartet. Das Programm ist wieder gewaltig: Etwa 950 Speaker stehen bei der re:publica und der parallel stattfindenden Media Convention auf den Bühnen.

Die diesjährige Ausgabe steht unter dem Motto ‚Love out loud“ und sieht man sich die Agenda genauer an, so finden sich neben zahlreicher Themen aus den Bereichen „Netzpolitik & Gesellschaft“ auch zahlreiche Vorträge zu den Zeigeist-Themen „Fake News“ und „Hate Speech“ wieder.

Die Veranstalter rufen in Zeiten von Fake News und Hassrede zu mehr Solidarität und Liebe auf – im Netz und in der analogen Welt. „Wir wollen die Menschen motivieren, selbst aktiv zu werden und für eine offene Gesellschaft, für Demokratie und Pressefreiheit einzustehen“, sagt Mitveranstalter Markus Beckedahl.

Besonders freut sich Florian Konrad Schmitz neben der vielen spannenden Gespräche mit Branchenexperten auch auf die zahlreichen spannenden Vorträge der Media Convention. Sollten Sie sich für die Themen Social Reichweiten und Traffic interessieren, dann kontaktieren Sie Florian Konrad Schmitz einfach bei Braindate, Twitter oder per E-Mail.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.